Ein Wort zur Begrüßung

Ein paar Beiträge gibt es hier auf "Frankly, my dear" zwar schon zu lesen, aber so etwas wie eine Begrüßung gab es bisher nicht. Denn ich wollte zunächst mal ausprobieren, wie sich das für mich selbst anführt, einen neuen Blog zu führen. Ich wollte schauen, ob ich genug Themen finde, ob eine neue Domain und [...]