Mein SuB – Bestandsaufnahme

SuB Stapel ungelesener Bücher

SuB – natürlich nicht vollständig.

Bei Tilly Jones entdeckte ich vor Kurzem die Aktion Subventur – also eine Inventur des SuB’s, des Stapels ungelesener Bücher. Ursprünglich ins Leben gerufen wurde die Subventur von KeJas BlogBuch. Ich wollte das gerne zum Anlass nehmen, um auch mal meine Regale und meinen E-Reader zu durchforsten, welche Bücher da eigentlich noch ungelesen rumliegen. Im Laufe der Zeit soll dieser Beitrag zum SuB dann immer wieder aktualisiert werden – gelesene Bücher werden gelöscht und neu gekaufte Bücher werden natürlich hinzugefügt. Quasi das Pendant zu meiner Seite der gelesenen Bücher.

Mein SuB – der Stapel ungelesener Bücher

Stand 24. Oktober 2017: 61 Bücher

Stand 07. November 2017: 59 Bücher

Stand: 02. Januar 2018: 63 Bücher

  1. Ahern, Cecilia – Ich hab dich im Gefühl
  2. Asher, Jay – Tote Mädchen lügen nicht
  3. Austen, Jane – Die Abtei von Northanger
  4. Austen, Jane – Emma
  5. Austen, Jane – Mansfiel Park
  6. Austen, Jane – Überredung
  7. Austen, Jane – Verstand und Gefühl
  8. Barrie, J.M. – Peter Pan
  9. Beckett, Simon – Der Hof
  10. Boyne, John – Der Junge im gestreiften Pyjama
  11. Bradbury, Ray – Fahrenheit 451
  12. Bronte, Charlotte – Jane Eyre
  13. Donavan, Anastasia – Ain’t nobody
  14. Engels, Maria (Hrsg.) – Saint Falls
  15. Favilli, Elena – Good Night Stories for Rebel Girls
  16. Fischer, Erica – Aimee & Jaguar
  17. Fredriksson, Marianne – Hannas Töchter
  18. Gersch, Thomas – Die schützende Nacht
  19. Hassel, Santino – Illegal Contact
  20. Hemingway, Ernest – Der alte Mann und das Meer
  21. Hugo, Victor – Die Elenden
  22. Izquierdo, Andreas – Romeo & Romy
  23. Jonasson, Jonas – Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg…
  24. Kaufmann, Amie – Illuminae
  25. Kehlmann, Daniel – Die Vermessung der Welt
  26. Königsberg, Bill – Openly Straight
  27. Lee, Harper – Wer die Nachtigall stört
  28. Leopold, Kim – Ascheblüte
  29. Levithan, David – Letztendlich sind wir dem Universum egal
  30. Manegold, Thomas (Hrsg.) – Die Einsamkeit des Hurenkindes
  31. Mann, Thomas – Buddenbrooks
  32. Martin, George R.R. – 10 – Ein Tanz mit Drachen
  33. Martin, George R.R. – 5 – Sturm der Schwerter
  34. Martin, George R.R. – 6 – Die Königin der Drachen
  35. Martin, George R.R. – 7 – Zeit der Krähen
  36. Martin, George R.R. – 8 – Die dunkle Königin
  37. Martin, George R.R. – 9 – Der Sohn des Greifen
  38. McAdams, Molly – L&L 1 – Alles ist erlaubt
  39. McAdams, Molly – L&L 2 – Alles ist verziehen
  40. Michaelis, Antonia – Solange die Nachtigal singt
  41. Miller, Madeline – Das Lied des Achill
  42. Miller, Phoebe Ann – Herz über Kopf
  43. Monk Kidd, Sue – Die Bienenhüterin
  44. Müller, Sina – Herz über Board
  45. Murakami, Haruki – 1Q84
  46. Niven, John – Gott bewahre
  47. Niven, John – Straight White Male
  48. Oliver, Lauren – Requiem
  49. Pacat, C.S. – Die Prinzen
  50. Reich, Stephan – Wenn’s brennt
  51. Rina, Lin – Staubchronik
  52. Rowling, J. K. – The Cursed Child
  53. Scheler, Ulla – Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen
  54. Stiefvater, Maggie – 2 – Wer die Lilie träumt
  55. Stiefvater, Maggie – 3 – Was die Spiegel wissen
  56. Thomas, Angie – The Hate U Give
  57. Tobe, Maschenka – Wir waren die Kosmonauten
  58. Welsh, Irvine – Skagboys
  59. Wilde, Jen – Queens of Geek
  60. Williams, Tennessee – Endstation Sehnsucht
  61. Woodrell, Daniel – Der Tod von Sweet Mister
  62. Woolf, Virginia – Die Wellen
  63. Yousafzai, Malala – Ich bin Malala

3 Gedanken zu „Mein SuB – Bestandsaufnahme

  1. Barbara sagt:

    Das ist eine wundervolle Idee. Ich sollte auch mal wieder meinen SuB überprüfen. ^^“ Ich persönlich finde die Menge gar nicht so überraschend. Meiner war im letzten Jahr noch über hundert. Bis ich aussortiert habe, was ich davon tatsächlich noch lesen will, aber wie groß er jetzt am Ende noch ist, das habe ich tatsächlich noch nicht erfasst. Also: Danke für den Ansporn!

    Liebe Grüße
    Barbara

  2. bknicole sagt:

    Mein SuB ist ähnlich lange und ich hoffe den 2018 mal etwas reduzieren zu können. Aber trotz der vielen ungelesenen Bücher kann ich mich auch nicht zurückhalten neue zu kaufen. Es gibt einfach zu viele tolle Werke und irgendwie mag ich auch die Auswahl.

    Bin ja schon gespannt was du von „Tote Mädchen Lügen Nicht“ hälst. Ich hatte das damals in meiner Jugend gelesen, da fand ich es ziemlich gut. Aber man merkt da schon welche Zielgruppe im Fokus steht, weshalb ich die Serie sogar stärker fand, zumal die Figuren dort generell mehr Tiefe und Facetten erhalten haben.

    Bei Game of Thrones will ich ja auch irgendwann mal mit der Buchreihe loslegen, aber das wird wohl erst passieren wenn ich mit der Serie durch bin xD.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.