Filme & Macher
Kommentare 3

Shameless – Staffel 7

Shameless | Season 7 | Warner Home Video

Shameless | Season 7 | Warner Home Video

Die Familie Gallagher ist zurück – und man könnte meinen, sie wäre besser als jemals zuvor. In der 7.Staffel der US-Serie Shameless begleiten wir Frank, Fiona, Lip & Co. wieder durch die Höhen und Tiefen ihres Lebens. Das heißt nicht nur lachen, sondern oft genug auch weinen. Shameless hat mir wieder einmal bewiesen, warum sie meine absolute Lieblingsserie ist.

Shameless (im Deutschen auch mit dem Untertitel „Nicht ganz nüchtern“ bekannt) wird seit 2011 produziert und läuft in den USA auf dem Sender Showtime. In Deutschland wird die Serie von Warner Bros. vertrieben. Staffel 7 hat, wie die anderen Staffeln zuvor auch, 12 Folgen mit jeweils 44 bis 58 Minuten Laufzeit.

Shameless Staffel 7 Trailer

Worum geht es in der 7. Staffel von Shameless?

Wer die Gallaghers kennt, weiß: Hier geht es niemals normal oder friedlich zu. Irgendwas ist immer: neue Beziehungen, neue Freundschaften, neue Probleme, neue Jobs, neue kriminelle Machenschaften. So natürlich auch in dieser Staffel. Staffel 7 setzt 30 Tage nach Staffel 6 eins, was ich sehr angenehm fand – zu große Zeitsprünge mag ich meistens nicht.

  • Zu Beginn von Staffel 7 erwacht Frank aus dem Koma und muss feststellen, dass ihn niemand vermisst hat. Im Laufe der Staffel fasst er also den Entschluss, dass es besser sei, sich eine neue Familie zu suchen…
  • Debbie kämpft immer noch damit, eine alleinerziehende Teenie-Mum zu sein. Sie greift zu, sagen wir, interessanten Mitteln, um sich und ihre Tochter Frannie über Wasser zu halten.
  • Fiona muss die geplatzte Hochzeit verkraften und stürzt sich deswegen in dieser Staffel vor allem in die Arbeit. Sie will sich neu erfinden und gefärbte Haare sowie ein Tattoo sind nur der Anfang dieser Entwicklung.
  • Lip musste wegen seines Alkoholproblems in einen Entzug machen. Trotz allem, was passiert ist, steht Professor Youens ihm zur Seite, doch Lip scheint mit dem Thema College abgeschlossen zu haben.
  • Ian ist jetzt mit Caleb zusammen und erfolgreich in seinem Job als Rettungssanitäter. Eigentlich scheint alles gut zu sein, aber Ian weiß nicht, ob er Caleb vertrauen kann. Und hinter jeder Stress-Situation lauert für Ian auch seine bipolare Störung.
  • Carl ist noch immer mit Dominique zusammen. Er hat nur ein Problem: Er ist nicht beschnitten und deswegen will Dom ihm keinen blasen. Ist sie den Eingriff wert?
  • Kevin, V und Svetlana leben als „throuple“, also in einer polyamorösen Partnerschaft zusammen, kümmern sich gemeinsam um die Kinder, die Bar und den Haushalt. Ziemlich harmonisch sogar.

Die Charaktere und ihre Geschichten

Obwohl Frank Gallagher gewissermaßen der Hauptcharakter der Show ist (und William H. Macy großartig ist!), finde ich Franks Storyline meistens am uninteressantesten. Schon seit langem sind Lip und Ian meine absoluten Lieblinge, in den letzten Staffeln konnte auch Carl mein Herz immer mehr für sich gewinnen. In Staffel 7 gefiel mir vor allem die Geschwisterbeziehung zwischen Lip, Ian und Carl und dass sie untereinander so offen über Themen sprechen konnten, die oftmals als Tabu gelten. Insgesamt spielten aber wieder alle Handlungsstränge schön ineinander und die Staffel konnte sich meiner Meinung nach sogar ab der Hälfte noch mal steigern. Episode 11, die vorletzte der Staffel, hat mich komplett emotional zerstört.

Ethan Cutkosky as Carl Gallagher, Cameron Monaghan as Ian Gallagher and Jeremy Allen White as Lip Gallagher in Shameless (Season 7, episode 3) - Photo: Paul Sarkis/SHOWTIME - Photo ID: shameless_703_3845

Carl (Ethan Cutkosky), Ian (Cameron Monaghan) and Lip (Jeremy Allen White) in Shameless (Season 7, episode 3) – Photo: Paul Sarkis/SHOWTIME

Insbesondere liebe ich Shameless für die Themen rund um Sexualität, die aufgegriffen werden. Polyamoröse Beziehungen, Transgender und andere Gender-Thematiken, Homo- und Bisexualität, der weibliche Orgasmus, Beschneidung. Hier werden Vorurteile und Fragen humorvoll und gleichzeitig authentisch eingebaut und aufgelöst.

Besonders zwei neue Charaktere habe ich sehr liebgewonnen: Sierra (Ruby Modine) und Trevor (Elliot Fletcher). Um nicht unnötig zu spoilern, werde ich euch an dieser Stelle nicht verraten, welche Rollen die beiden spielen, aber ich fand sie nicht nur absolut passend in ihren Rollen, sondern auch im Konzept der Staffel.

Mein Fazit zu Shameless Staffel 7

Insgesamt fällt mein Fazit für die Staffel also (wieder mal) absolut positiv aus. Mein „Tiefpunkt“ bei Shameless war tatsächlich Staffel 2 und seitdem hat sich die Serie meiner Meinung nach konstant gesteigert oder ist zumindest in ihrer Qualität konstant geblieben. Und ich überlege jetzt tatsächlich sehr stark, ob ich warten soll, bis Staffel 8 bei Amazon Prime verfügbar ist, oder ob ich doch mal etwas investiere, um die neuesten Folgen jetzt schon zu sehen.

Wenn ihr neugierig seid: Staffel 1 bis 7 gibt es bei Amazon Prime, insgesamt wird es mindestens 9 Staffeln der Serie geben.

 

3 Kommentare

  1. Sali, Katie.
    Stramm aufrechte Amerikaner werden bei den Anarchismen der Serie ständig an einen drohenden Untergang von „God’s own country“ gemahnt.
    Wo sich das eigene Gewissen doch leichter ruhig stellen lässt, mit einfach strukturierter Gut/Böse-Denke – oder mit Alk-Tabletten-Cocktails sedieren (*).

    Nüchtern betrachtet kann die Großfamilie der Gallaghers, ganz ohne Frank, entschieden besser funktionieren. 😊

    bonté

    (*)respektive Jugendlichen-Camps, in denen eine geäußerte LGBT-Orientierung, per „Rückerziehung“, in Heterosexualität „zurückgewandelt“ wird

  2. Wie zu erwarten hat dir die Staffel genauso gut gefallen, wie mir. Klasse auch, dass du ausgerechnet über diese Serie einmal wieder bloggst. Sollen ruhig noch mehr Leser wissen, wie großartig sie ist! 🙂

    Bist du schon weitergekommen bzgl. deiner Entscheidung, was Staffel 8 angeht? 😉

    • Katie sagt

      Nein, die Entscheidung ist noch nicht gefallen. Kommende Woche bin ich unterwegs, danach werde ich erst mal gucken, welche Serien ich stattdessen beenden oder fortsetzen könnte und dann entscheiden, ob sie die Leere füllen können 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.